Zum Badspiegel Shop

11 Tipps, wie der Tag schon vor dem Badspiegel gut anfängt

Ein neuer Tag fängt gewöhnlich im Badezimmer an. Ein müdes Gesicht umrahmt von zerstrubbelten Haaren starrt uns aus dem Spiegel entgegen. Die Tatsache, dass ein langer Arbeitstag vor uns liegt, sorgt auch nicht gerade für gute Laune. Dabei wäre es doch viel besser, einen neuen Tag mit Schwung und Elan zu beginnen. Lesen Sie hier 11 Tipps und Tricks, mit denen ein der gutgelaunter Start in den Tag schon vor dem Badezimmerspiegel gelingt:

baddeko

1        Sich selbst ein Lächeln schenken

Warum sollte man sich am Morgen nicht als allererstes einmal selbst freundlich anlächeln? Die meisten von uns werfen eher widerwillig den ersten morgendlichen Blick in den Spiegel – schließlich sieht man noch so furchtbar verschlafen und zerknautscht aus. Aber anstatt Selbstkritik am eigenen Spiegelbild zu üben, ist es doch viel besser, freundlich in den Spiegel zu lächeln. So kommt die gute Laune fast von allein!

2        Lieblingsmusik aufdrehen

Die morgendliche Routine im Bad macht gleich viel mehr Spaß, wenn dabei die Lieblingsmusik oder der Lieblingsradiosender läuft. Die Musik sorgt dafür, dass das Gehirn Endorphine ausschüttet – so sind Glücksgefühle schon kurz nach dem Aufstehen vorprogrammiert.

Eine tolle Idee ist auch, sich eigens eine Playlist für den Morgen zu erstellen – so kann man wunderbar das eigene Timing überprüfen und gleichzeitig die Lieblingssongs mitträllern.

3        Kurzes Verwöhn-Programm Für die Haut

Auch wenn am Morgen nur wenig Zeit bleibt, kann man seiner Gesichtshaut Gutes tun. Das Mini-Wellness-Programm startet man mit einem Schwung kaltem Wasser. Das sorgt für einen Frischekick und gleichzeitig wird die Durchblutung angeregt. Und sogar unser Immunsystem wird gestärkt: Tägliche Gesichtsgüsse mit kaltem Wasser sorgen für eine höhere Anzahl an Abwehrkörpern! Dann vor dem Spiegel eine pflegende Creme auftragen und mit kreisenden Bewegungen einarbeiten. Zugleich kann man sich eine kleine Gesichtsmassage gönnen und somit etwas gegen aufkommende Fältchen tun. Dieses tägliche Pflegeprogramm sorgt nicht nur für schöne Haut, sondern lässt Sie auch einen Moment innehalten und entspannen.

Viele tolle Tipps für schöne Haut finden Sie hier.

4        Gymnastik fürs Gesicht/ Yoga fürs Gesicht

Nach Eincremen und Massage gibt’s ein kurzes „Sportprogramm“ für die Gesichtsmuskeln. Im Fitness-Studio denken wir nur daran, den Bizeps zu stärken und einen strafferen Po zu bekommen. Doch unsere 26 Gesichtsmuskeln vernachlässigen wir für gewöhnlich. Dabei kann man mit gezielten Übungen für straffere Haut sorgen und Fältchen reduzieren. Das Fitness-Magazin shape.de informiert über Face Gym und bietet tolle Anleitungen und Bilder. Am besten führen Sie die Mimik-Übungen vor dem Badspiegel durch, denn so können Sie gleich überprüfen, ob Sie alles richtig machen.

5        Bein-Workout beim Zähneputzen

Und gleich geht’s weiter mit einem kurzen Workout für Füße und Waden, das sich wunderbar mit dem Zähneputzen verbinden lässt: Einfach mit den Füßen auf- und abwippen, um die Waden zu straffen. Kniebeugen sind gut für Oberschenkel und Po. Für eine Anleitung zum „Zahnputz-Lift“ klicken Sie einfach hier.

6        Gute-Laune-Deko

Für eine Wohlfühl-Atmosphäre im Badezimmer sorgt eine hübsche Dekoration. Man muss nicht gleich das ganze Bad umgestalten, es reichen schon ein paar bunte Strass-Klebesteinchen oder Papierblumen am Badspiegel. Alternativ kann man ein paar Muscheln und Postkarten vom letzten Urlaub oder das Foto vom letzten Mädelsabend aufkleben. So erinnert man sich bei einem Blick in den Spiegel sofort an schöne Zeiten – und das zaubert einem garantiert schnell ein Lächeln aufs Gesicht.

spiegel

7        Badezimmer-Uhr für besseres Timing

Für viele von uns ist es am Morgen das größte Problem, unsere Zeit richtig einzuteilen und im Bad nicht zu lange herumzutrödeln. Damit man nicht die Zeit vergisst, ist eine Uhr im Badezimmer unabdingbar. Wenn wenig Platz ist oder sich auf den Ablageflächen die Kosmetikprodukte reihen, greift man am besten zu einer Uhr mit Saugnäpfen: Die kann problemlos am Badspiegel festgemacht werden und sieht bei jedem Blick in den Spiegel, wie viel Zeit noch fürs Rasieren oder Haare-Fönen bleibt.

8        Der Abend zuvor – wichtige To Dos an den Spiegel kleben

Manchmal gibt es Dinge, die unbedingt noch erledigt werden müssen, bevor man das Haus verlässt. Idealerweise schreibt man sich einfach abends vorher alle „To Dos“ auf ein Post-It und klebt es an den Badezimmerspiegel. So vergisst man garantiert nicht, die Brotzeit aus dem Kühlschrank zu nehmen oder noch rasch die Blumen zu gießen.

9        Positive Botschaften

Wer ein Ziel erreichen will – sei es, das Selbstvertrauen zu stärken oder endlich abzunehmen – kann sich bereits beim Zähneputzen oder Haarebürsten im Bad positiv beeinflussen. Dazu kleben Sie einfach Post-Its mit positiv formulierten Sätzen, sogenannten Affirmationen, an den Badspiegel. So haben Sie sie schon am frühen Morgen vor Augen und können mit positiven Gedanken in den Tag starten.

 

deko

10 Kunst am Badspiegel

Einen Schritt weiter ist eine norwegische Comic-Künstlerin gegangen: Helene Meldahl bemalt ihren Badspiegel mit Cartoonszenen, fotografiert ihr Spiegelbild und postet diese Selfies auf ihrem Instagram-Account. Derartige Spiegel-Kunst ist sicher etwas für Fortgeschrittene. Doch wer ein wenig künstlerisch begabt ist, kann auf diese Weise seinen Badspiegel verschönern: Sie benötigen dazu nur Glasmalfarben, einen Pinsel und gegebenenfalls Schablonen.

11 Gute Laune weitergeben

Geteilte Freude ist doppelte Freude! Wenn Sie all unsere Tipps befolgt haben und nun das Bad gut gelaunt verlassen, geben Sie doch Ihre positive Stimmung einfach an die Person weiter, die nach Ihnen das Badezimmer betreten wird: Mit Lippenstift lassen sich bekanntermaßen liebe Worte oder ein Herz ganz leicht auf den Badspiegel zaubern und später rasch wieder abwischen. Ihr Partner/ Ihre Partnerin wird sich über eine Liebesbotschaft sicher freuen!

 

IMG_6699

 

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*