Zum Badspiegel Shop

Wohnstil-Ideen für Ihr Retrobad

Vintage ist Trend – auch in Sachen Badezimmer. Wir stellen Ihnen vier Arten von Retrobädern vor und haben viele Tipps zu Farben, Badmobiliar, Wandgestaltung und Dekoration. Shabby-Chic-Expertin Isabell gewährt uns zudem Einblicke in ihr liebevoll gestaltetes Retrobad!

Retrobad im englischen Look: Viktorianische Eleganz

Mögen Sie den nostalgisch-britischen Chic? Dann wäre vielleicht ein Badezimmer in englischer Tradition das Richtige für Sie. Diese Retrobäder orientieren sich am viktorianischen Einrichtungsstil und ähneln mehr Wohnräumen denn Nasszellen: Die Wände sind halbhoch mit Holz getäfelt und mit farbigen Tapeten verkleidet.

Textilien wie Teppiche und Vorhänge sorgen für noch mehr Behaglichkeit. Der Badspiegel kann schlicht und rahmenlos über dem Waschbecken angebracht oder mit einem vornehmen, gerne auch vergoldeten Holzrahmen versehen werden.

englisches Retrobad mit Spiegeln und eleganter Beleuchtung

Ein Sockelwaschbecken, antike Armaturen, vornehme Spiegel und dekorative Spiegelbeleuchtung stehen für viktorianische Eleganz.

elegantes englisches Retrobad

Textilien wie Teppiche und Vorhänge gehören zum viktorianischen Einrichtungsstil ebenso wie gemusterte Tapeten und Möbel aus dunklem Holz.

So funktioniert der englisch-viktorianische Einrichtungsstil:

  • Sanitärobjekte: Freistehende Badewanne mit Löwenfüßen, silbern oder golden glänzende Armaturen im Antikdesign.
  • Möbelstücke: eine gepolsterte Sitzbank oder ein Sessel, Schminktisch, Waschkommoden aus dunklem Holz.
  • Bodengestaltung: Viktorianische Bodenfliesen. Hier finden Sie eine Übersicht über die typischen Fliesenmuster wie Blenheim oder Arundel.
  • Wandgestaltung: Tapeten mit floralen Mustern oder mit breiten Längsstreifen.
  • Farben: als Wandvertäfelung braun gebeiztes oder cremeweiß gestrichenes Holz, bei Textilien und Tapeten häufig satte und dunkle Farben wie Bordeauxrot oder Dunkelgrün.
  • Textilien: bodenlange Vorhänge aus schweren Stoffen, Teppiche auf dem Boden.
gemusterte Kacheln

Die Inspiration zu viktorianischen Bodenfliesen stammte von den Fußböden in englischen Adelshäusern oder Kirchen.

viktorianische Utensilien

Auch nostalgische Bad-Utensilien wie viktorianische Glasgefäße und Tiegel tragen zum Retro-Look bei.

Das Retrobad im Stil der 1950er Jahre

Ob Nierentischchen oder Stoffe mit bunten grafischen Mustern: Die Farben, Formen und Muster der 1950er Jahre sind längst wieder in unsere Wohnzimmer eingezogen. Doch auch das Bad können Sie mit ein paar passenden Objekten und Accessoires in die Fünfziger Jahre zurückversetzen: Schwarz-weiße Bodenfliesen, Pastelltöne und Flohmarktfunde ergeben schnell ein Fünfziger-Retrobad.

Bad mit schwarzen und weißen Fliesen

Elemente wie ein schwarz-weiß gekachelter Fußboden, eine freistehende Badewanne oder eine altmodische Toilette erinnern an den Stil der 1950er.

So funktioniert der 1950er-Jahre Retrostil:
  • Sanitärobjekte: Einzelstücke finden Sie mit ein bisschen Glück bei eBay. Beispielsweise einen Retro-Waschtisch oder ein altes Badschränkchen. Auch eine gekachelte Badewanne, die farblich zu den Wandkacheln passt, ist schön retro!
  • Fußboden: Schwarz-weiße Fliesen!
  • Wandgestaltung: Auch hier passen Kacheln in Schwarz-Weiß oder Pastellfarben wunderbar. Alternativ sorgen alte Bilder oder Vintage-Blechschilder sowie Retro-Wandtattoos und -Tapeten für die passende Optik.
  • Beleuchtung: Als Deckenleuchte passt beispielsweise eine typische Sputnik-Lampe, an den Wänden machen sich Tütenlampen gut.
  • Dekoration und Accessoires: Gegenstände im Retro-Look, von der alten Seifendose bis hin zum klassischen Pin-Up-Poster, sind online oder in Geschäften leicht zu bekommen.
Retro-Badezimmer-Kacheln der Fünfziger

Wenn Sie Pastellrosa und Retrofliesen nicht mögen, sagt Ihnen vielleicht das gute alte Schwarz-Weiß zu.

alte Waschkommode

Ur-Omas alter Waschschrank steht noch auf dem Speicher? Dann nichts wie ab damit ins Vintage-Badezimmer!

Eine weitere tolle Idee, um Retro-Stimmung in Ihr Badezimmer zu zaubern, hat uns der bekannte Wohn- und Wandgestalter Volker Geyer von Malerische Wohnideen verraten: Designer-Tapeten mit Vintagemotiven.

„Die Italiener sind mal wieder Vorreiter in Sachen außergewöhnliche Wohnideen“, erklärt Geyer. „Glamora Creative Wallcoverings heißt die Firma aus der Nähe von Bologna in Italien, die diese Designertapeten auf den Markt bringt. Mittlerweile haben unsere Mitarbeiter von Malerische Wohnideen die ersten Bäder damit gestaltet: alle Beteiligten sind begeistert, vom Design und von der Funktion! Selbst im direkten Duschbereich funktioniert das System durch eine spezielle Verarbeitungsweise der Tapetenoberfläche einwandfrei.

Das Besondere: Die Tapeten stammen alle von namhaften Designern. „Die neuen Kollektionen, die regelmäßig auf den Markt kommen, drücken die Stimmungen verschiedener Zeitepochen und Stilrichtungen aus“, so Geyer. Also perfekt für Retrobäder aller Art.

Wandtatoo mit Retro-Motiv

Diese Bad-Tapete von Glamora bringt den Retro-Look auch in ein modernes Badezimmer.

Retro-Badezimmer im französischen Stil

Ein Retrobad im französischen Look kann viele Gesichter haben. Sie können sich an den eleganten Badezimmern und Stilelementen barocker französischer Adelshäuser ebenso orientieren wie am rustikal-charmanten Ambiente provenzalischer Landhäuser.

Französisch-barock: Versailles als Vorbild

Freistehende Badewannen, ein weißer Porzellan-Waschtisch, kleine stoffbezogene Hocker, eine elegante Tapete, verzierte Badspiegel, barocke Formen und kräftige Farben… All das macht Retrobäder aus, die vom Luxus französischer Schlösser wie Versailles inspiriert sind. Es kann nicht prunkvoll genug sein!

Wer auf üppiges Dekor und Eleganz Wert legt, orientiert sich beispielsweise am Hotel La Mirande in Avignon:

Luxusbad im französischen Hotel

Die Website des Hotels La Mirande gewährt Einblicke in luxuriöse und detailverliebte Retro-Badezimmer im prunkvoll-französischen Stil.

So funktioniert der französisch-barocke Einrichtungsstil:
  • Sanitärobjekte: Freistehende Wanne oder Marmorbadewanne, Sockelwaschbecken oder Waschtisch mit Porzellanwaschschüssel, Armaturen in nostalgisch-antikem Design.
  • Möbelstücke: kleine Hocker, Kommoden und Schränkchen in barockem Design, geschwungene Formen und Schnörkel.
  • Beleuchtung: Kristallleuchter.
  • Wandgestaltung: Tapeten mit floralen Mustern oder mit breiten Längsstreifen.
  • Farben: Was gefällt, besonders royales Blau oder warme Farbtöne (Senfgelb, Ocker, Weinrot…).
  • Stoffe: bodenlange Vorhänge aus Samt oder weißer Spitze.

Lassen Sie sich inspirieren:

Badewannen auf goldenen Löwenfüßen mit goldenen Antik-Armaturen sind „trés chic“, ebenso eine edle Waschkommode aus Holz:

französisches Bad

Barock und üppig darf die Einrichtung in französischen Retrobädern ausfallen.

Ob rot-gestreift oder königlich blau, mit Bourbonenlilien oder floralen Mustern – eine Tapete ist in einem klassisch-französischen Bad ein Muss!

Fast wie das Bad von Ludwig XIV.: Grazile freistehende Wanne, glänzendes Gold und edle Tapeten.

Fast wie das Bad von Ludwig XIV.: Grazile freistehende Wanne, glänzendes Gold und edle Tapeten.

Gern darf es im französisch-inspirierten Luxusbad detailreich und verspielt sein. Duschvorhänge in Spitzenoptik, Porzellanbehälter zur Aufbewahrung von Badutensilien oder Waschbassins aus buntem Porzellan bringen Eleganz ins Badezimmer.

Badezimmer im eleganten Retrostil

Details wie antikes Porzellan, zarte Spitze, goldene Spiegelrahmen und Armaturen hauchen dem Badezimmer französische Eleganz vergangener Zeiten ein.

In solch einem Bad hätte sich auch der Sonnenkönig wohlgefühlt!

Französischer Landhausstil: Vive la Provence!

Wesentlich legerer ist der Wohnstil französischer Landhäuser. Ein Badezimmer im südfranzösischen Landhausstil der Provence besticht mit seinem natürlichen Charme, den es einer gewissen Unvollkommenheit verdankt. Statt Perfektion bis ins letzte Detail zählen hier originelle Accessoires und Naturmaterialien. Auch Pflanzen tragen zum natürlichen Ambiente des provenzalischen Retrobads bei.

alte Waschschüssel

Wie wäre es mit einem alten Waschtisch wie anno dazumal?

So geht der französisch-provenzalische Landhausstil:

  • Materialien: Holz, Stein, Terrakotta… Natürlichkeit zählt!
  • Sanitärobjekte: freistehende Badewanne, Armaturen im antiken Look…
  • Möbelstücke: schlichte Holzmöbel, gern von Omas Dachboden oder vom Antiquitätenmarkt.
  • Badspiegel: schlichte Wandspiegel oder romantische Standspiegel.
  • Farben: Helle, freundliche Farben, Naturtöne oder Blau-Weiß strahlen südliche Lebensfreude aus.
  • Stoffe: zarte Spitzenvorhänge, Leinen.
  • Deko und Accessoires: Blumentöpfe mit Lavendel oder alte Wasserkannen als Vasen, nostalgische Porzellanschüsseln zur Aufbewahrung von Badutensilien, duftende Lavendel- oder Mimosen-Seifen…
Lavendel und Orchidee fürs Bad

Seifen und Badezusätze mit Lavendelduft gehören ebenso in das provenzalisch angehauchte Retrobad wie Blumentöpfe und Pflanzengrün.

Badezimmerdeko im provenzalischen Stil

Helle, freundliche Farben und romantische Dekoration dominieren im südfranzösischen Landhausstil.

Lebensfrohe Farben im provenzalischen Bad

Für südliche Retro-Optik sorgen Vintage-Möbel und freundliche, helle Farben wie Weiß und Gelb.

Holz und Pflanzen im Retrobad

Natürlichkeit wird im provenzalischen Vintage-Bad durch Holz, Stein und Badpflanzen geschaffen.

Bodenfliesen provenzalisch

Fliesen in Blau-Weiß oder aus Terrakotta passen gut ins das provenzalische Retro-Bad.

Shabby Chic im Retrobad

Der ländlich-unkomplizierte Landhaus-Look der Provence hat vieles gemein mit dem sogenannten Shabby Chic. Isabell vom Blog Shabby Chic & Co. hat ihr Badezimmer liebevoll im Shabby-Stil dekoriert. Uns hat sie Einblicke gewährt und auch ein paar hilfreiche Tipps gegeben.

Shabby Chic bedeutet wörtlich übersetzt zwar „schäbiger Schick“, doch das ist keineswegs negativ gemeint. Vielmehr geht es bei diesem Einrichtungstrend um eine gekonnte Mischung aus Altem und Neuem, etwa Flohmarktfunden, Erbstücken und Selbstgebasteltem.

Isabells Retrobad im Shabby-Chic-Stil

Isabells Badezimmer ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Sehen Sie selbst:

weiß-graues Retrobad Shabby-Eleganz im nostalgischen Badezimmer

Die weißen Fliesen und Badmöbel sorgen für eine freundliche Atmosphäre im shabby Badezimmer.

Details im Shabby Chic Retrobad

Detailreich: Waschtisch, Seifenschale und Handtuchhalter im Retrostil.

Shabby Chic Dusche

Isabell setzt in der Dusche auf antike Armaturen mit Porzellangriffen. Da fühlt sich auch der antike Teddy Günther wohl.

Aufbewahrung im Shabby-Chic-Badezimmer

Damit Duschgel- und Shampoo-Flaschen, Haarspray, Toilettenpapier und Co. die Optik nicht stören, verstaut Isabell solche Utensilien gerne in schmucken Behältern.

Isabells Tipp:
Eine alte Fischreuse, an einer Garderobe aufgehängt, eignet sich wunderbar als Utensilo für Luffa-Schwämme und sonstige Bade-/Duschutensilien oder einfach nur zum Sammeln von Urlaubsandenken wie Muscheln: Praktisch und schön shabby zugleich!
Garderobe für das Bad

Praktisch ist die Garderobenleiste – die alte Fischreuse wird zur besonderen Zier.

Isabells Tipp:
Flechtkörbe in Weiß oder im Used-Look-Holzton passen super in shabby Bäder. Darin verschwinden Utensilien, die einzeln aufgestellt nicht so hübsch aussehen würden (Deodorant, Waschgel, Parfümflacons usw.).
Körbe, Regale und Co. im Retrobad

Viele Möglichkeiten zur Aufbewahrung: Flechtkörbe, nostalgische Schachteln, ein altes Sideboard…

Beutel und Häkelkorb fürs Shabby Chic Retrobadezimmer

Kinkerlitzchen wie Kosmetiktiegel und -tuben verschwinden wunderbar in kleinen Stoffbehältern, sei es ein Häkelkörbchen oder ein schmucker Beutel.

Dekoration und Accessoires für’s shabby Retrobad:

Im Shabby-Chic-Bad gibt es grenzenlose Möglichkeiten der Dekoration: Omas alte Suppenterrine, antike Parfümflakons, Spielzeug von anno dazumal oder nostalgische Schachteln – lassen Sie wie Isabell einfach Ihre Kreativität walten.

nostalgische Seifenschale

Es ist angerichtet: Feine Seifen in der alten Sauciere.

Isabells Tipps:
  • Eine tolle Dekoration für Badewannenablagen oder sonstige Abstellflächen sind Pokalvasen, die farblich zu den Fliesen passen. Darin kann man super schön Straußenfedern arrangieren.
  • Wer Probleme damit hat, eine WC-Bürsten-Garnitur im Shabby Chic zu finden, sollte einfach nur eine weiße WC-Bürste kaufen und sie in einen alten (oder wahlweise auch neuen) Emaille-Krug Sieht shabby aus und ist günstig.
Baddeko aus Prozellan im Shabby Chic

Krüge und Vasen aller Art lassen sich schnell zu toller Bad-Deko umfunktionieren!

Für ein Bad im Retrostil gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten und Einrichtungsstile. Und nicht immer ist es notwendig, das komplette Badezimmer umzugestalten. Auch dank einzelner Details, etwa einer nostalgischen Kommode statt dem Ikea-Regal, ein paar dekorativen Porzellangefäßen vom Flohmarkt oder einem Pin-Up-Poster im Stil der 1950er Jahre zieht ganz schnell Retro-Feeling in Ihr Badezimmer.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Dekorieren Ihres Retrobads!

 

Bilder:

Beitragsbild: iStock / © prescott09

Englisch-viktorianisches Bad:

iStock / © powerofforever; iStock/ © Shelly Perry; iStock/ © sswartz; © Evelyn Simak, © Zyance, Wikimedia Commons; © Storye book , Wikimedia Commons9; iStock / © LindaMarieB; iStock / © Gutzemberg

50er Jahre Bad: iStock / © KatarzynaBialasiewicz; iStock /© tzahiV; iStock /© piovesempre; iStock /© ToddKuhns ; iStock /© SklepSpozywczy; iStock /© Glamora S.r.l.

Französisches Luxus-Bad:

iStock /© prescott09; iStock /© tiler84; iStock /© vicnt; iStock / © rodho; iStock / © elianadulins; iStock / © dutchinny; iStock / © egorr

Provenzalisches Vintage-Badezimmer:

iStock /© HIgs2006; iStock /©Yulia_Kotina ; iStock /©rarnaldo; iStock/ ©Artfoliophoto; iStock /© essentialimage; iStock / jmatzick; JannHuizenga; iStock /Amarita; iStock /© Feverpitched; iStock /© Thampapon; iStock /© Natalia Bratslavsky

Shabby Chic: © http://shabbychic-und-co.blogspot.de

Kommentar hinterlassen